Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung der Internetpräsenz (nach § 5 TMG):

 

Versicherungsmakler Sascha Liedhegener, Jahnstraße 15, 28816 Stuhr

 Tel.: 0421-80 36 32, E-Mail: info@krankheiten-versicherung.de 

 

Geschäftsführer: Sascha Liedhegener

 

 

Vermittlerinformation 

 

Pflichtangaben nach § 11 der Versicherungsvermittlerordnung (VersVermV) 

 

Ich bin Versicherungsmakler und habe die Erlaubnis zur Ausübung dieses Berufes nach § 34 d Absatz 1

der Gewerbeordnung Ich bin im Vermittlerregister nach § 11a der Gewerbeordnung unter der Nummer

D-C6SF-GQUWN-77 eingetragen. 

 

Die für mich zuständige Aufsichtsbehörde (IHK) ist: 

 

IHK Hannover , Schiffgraben 49 , 30175 Hannover

Internet : www.hannover.ihk.de   email : info@hannover.ihk.de

 

 

 

Sie können die Eintragung im Vermittlerregister bei der Registerstelle:

 

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Straße 29,

D-10178 Berlin

Tel. 0180 600 58 50  (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/ Anruf)

Fax: (030) – 20308- 1000

Mail: infocenter@berlin.dihk.de

 

oder auf der Internetseite www.vermittlerregister.org  bzw. www.vermittlerregister.info überprüfen.

 

 

 

Ich bin an keinem Versicherungsunternehmen direkt oder indirekt beteiligt. Ebenso liegt keine 

Beteiligung eines Versicherungsunternehmens an meinem Gewerbebetrieb vor. Ich habe darüber hinaus 

eine Vermögensschadenhaftpflicht nach den Richtlinien der Europäischen Union abgeschlossen. Als

Versicherungsmakler arbeite ich auf der gesetzlichen Grundlage des Handelsgesetzbuches nach § 93 HGB. 

 

 

Im Falle von Unstimmigkeiten über meine Beratungs- und Vermittlungsleistung können Sie sich an die

Ombudsleute des Versicherungswesens als Schlichtungsstelle wenden: 

 

 

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 08 06 32 , 10006 Berlin

Tel: +49 30 206058-0

Fax: +49 30 206058-58

Internet : www.versicherungsombudsmann.de

 

Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

 

 

 

 

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22 ,   10052  Berlin

Tel: 0800 – 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)

Fax: +49 30 20458931

Internet:  www.pkv-ombudsmann.de

 

 

 

 

Für sämtliche Versicherungszweige :

 

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Graurheindorfer Str. 108 , 53117 Bonn

Telefon: 0228 - 4108-0

Internet :    www.bafin.de 

 

Mail für Rechtswirksame Kommunikation:  qes-posteingang@bafin.de

 

 

 

Streitschlichtung

 

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

 

 

 

 

Haftungsausschluß 

 

 

Die Inhalte dieses Internetauftritts werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. 

 

Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit  und Aktualität der

bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer

die Meinung des Anbieters wieder. 

 

Mit der reinen Nutzung der Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und

dem Anbieter zustande.

 

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter. Diese Websites unterliegen der Haftung

der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die

fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Im Zeitpunkt der Prüfung

waren keine Rechtsverstöße ersichtlich.

 

Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der

verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht,dass sich der Anbieter die hinter

dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links

ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar.

 

Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

 

 

 

Informationen zur Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene

Offenlegungspflichten für Finanzdienstleister (Transparenzverordnung – TVO):

 

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

 

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

 

Umwelt:

In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.

 

Soziales:

Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.

 

Unternehmensführung:

Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

 

 

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)

Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. 

Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten.

 

Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

 

Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

 

 

 

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes. 

(Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

 

 

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird nicht von den jeweiligen Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.

 

 

 

 

 

 

 

Bilder

 

Alle auf dieser Seite verwendeten Bilder wurden im Rahmen meiner Lizenz  bei Adobe Stock

(Adobe Systems Software Ireland Limited) erworben.

 

 

Für das Hintergrundbild lautet die Lizenz:

Adobe Stock 4309_9017

 

Weitere Bilder:

Adobe Stock 1448_54899

Adobe Stock 6134_1087

Adobe Stock 1823_26662

Adobe Stock 1374_96331

Adobe Stock 7404_5400

Adobe Stock 1387_59037

Adobe Stock 1229_77537

Adobe Stock 7433_4672